Band-Austausch Folge 4 – Thema 1: Gesang übers Telefon für eine CD – Thema 2: Inklusion in Berliner Clubs

3. November 2021 - 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Der Kopf eines Mannes von hinten. ER trägt einen Kopfhörer und sitzt vor einem Mikrofon. Im Hintergrund ein Monitor und eine Box

Reine Online Veranstaltung

Die Veranstaltung ist kostenlos.
Sie findet online statt, auf Zoom.
Es gibt kurze Vorträge zu zwei Themen.
Danach tauschen wir uns alle untereinander dazu aus.

Unter diesem Link kannst Du Dich jetzt anmelden! 


Thema 1: „Ein Lied auf CD für alle – aus der Ferne produziert“
mit Benni von Brennwert

Benni ist der Bandleiter der Band Brennwert.
Er hat ein tolles Projekt bei der Kulturwerkstatt e.V. Reutlingen gemacht.
Im Mai 2021 kam der Sampler „Tschüss, Corona“ heraus.
Die Songs wurden im Heimstudio vorproduziert.
Der Gesang wurde in Online-Treffen oder übers Telefon aufgenommen.
Rund 45 Menschen und 9 Bands machten 9 Songs.

Das Verfahren eignet sich um allen ein eigenes Lied auf CD zu ermöglichen.
Auch Menschen die nicht mobil sind.

Er stellt Euch vor:

  • Erfahrungen und Erlebnissen bei der Entwicklung der Songs
  • Technische Voraussetzungen, mögliche Probleme
  • Ein vorproduzierter Song wird mit Stimmen der Workshopteilnehmer:innen entstehen
  • Mit Einsingen, Senden, Integrieren und Mischen
  • Wer möchte bekommt hinterher den fertig abgemischten Song

Zur Webseite der Kulturwerkstatt e.V. Reutlingen 

Zur Webseite der Band Brennwert auf BarrMusik

Unter diesem Link kannst Du Dich jetzt anmelden! 


Thema 2: „Inklusion in den Berliner Clubs“
Vortrag und Diskussion von und mit Carsten und Markus, Lebenshilfe Berlin

Seit vielen Jahren setzt die Lebenshilfe Berlin inklusive Musik-Projekte um.
Zum Beispiel:

  • Spaceship-Party
  • Rock am Berg Festival
  • Elektronisches Open Air
  • Inklusionscamp auf einem Festival
  • Kleine Musikschule in der Freizeit
  • Ickmachwelle

Mit Ickmachwelle arbeiten sie an der Inklusion im Berliner Nachtleben.
Sie haben Inklusion auf die Tanzfläche gebracht.
Auf vielen Bühnen haben sie ein Miteinander durchgesetzt.
Es gab auch einige Enttäuschungen und Schwierigkeiten.
Die Corona-Pandemie hat zum Beispiel einige Pläne zerstört.
Es ging aber immer weiter, auch jetzt!

Davon berichten Carsten Hirthe und Markus Lau.
Sie sind beide von der Lebenshilfe Berlin.
Carsten hat viele der Vorhaben begleitet oder angeschoben.
Markus steckt in allen Vorhaben drin.

Wir freuen uns auf den Erfahrungsaustausch!

Zur Webseite der Lebenshilfe Berlin

Zur Webseite von Ickmachwelle

Vier DJs liebe beim Auflegen, zwei tragen ein T-Shirt mit einem Symbol von einem Geist mit einer Funkwelle, vor ihnen ein großes Mischpult mit vielen Knöpfen

 

Unter diesem Link kannst Du Dich jetzt anmelden! 
Wir schicken Euch dann später einen Link zum Zoom-Treffen zu.

Bei Fragen, schreibt an thorsten(at)handiclapped-berlin.de


Unsere Fördergeber für dieses Vorhaben

Gefördert wird das Vorhaben vom Fonds Soziokultur e.V.
Aus einem Programm der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM). 
Das Programm heißt NEUSTART KULTUR.
Dafür sagen wir: VIELEN DANK!

 

Logo des Partners „Fonds Soziokultur“Logo „Neustart Kultur“Logo des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

 

ICAL